Bezirksklasse A Gruppe 3 Main Spessart : Herren I – TTC Rettersheim 9:4

Im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht TTC Rettersheim wollte man den nächsten Sieg einfahren.

Bezirksklasse A Gruppe 3 Main Spessart : SV Erlenbach – Herren I 1:9

Nach einer kurzen Spielpause stand am vergangenen Wochenende das Auswärtsspiel in Erlenbach
an.

Bezirksklasse A Gruppe 3 Main Spessart : Herren I – SG Sackenbach / Rechtenbach 9:1

Im ersten Heimspiel der neuen Runde hatte man, im Gegensatz zum spannenden Spiel in Esselbach
aus der Vorwoche, dieses Mal leichtes Spiel.

Bezirksklasse A Gruppe 3 Main Spessart : Herren I – SV 1949 Heßdorf 9:2

Gegen das Tabellenschlusslicht SV Heßdorf sollte zuhause nichts schiefgehen und beide Punkte waren hier fest eingeplant. Obwohl Heßdorf auch durchgehend über erfahrene Spieler verfügt und auch ziemlich ausgeglichen besetzt ist, zeigte sich doch schon in den Doppeln, dass hier nicht viel schief gehen sollte. So konnte man auch gleich alle 3 Doppel gewinnen, wobei lediglich Götz/Kurowski gegen Weiglein/Schulte größere Probleme hatten und sich erst in 5 Sätzen durchsetzen konnten. Die beiden anderen Doppel hingegen waren schon eher klare Angelegenheiten. Auch im ersten Einzel hatte dann Gress gegen Blatterspiel keinerlei Probleme und siegte deutlich mit 3:0 Sätzen. Im nächsten Einzel zwischen Götz und Pfeifer war es hingegen weitaus spannender. Götz machte zunächst viele einfache Fehler und Pfeifer konnte mit 2:1 Sätzen in Führung gehen. Mit einer etwas geringeren Fehlerquote in den Sätzen 4 und 5 reichte es dann aber doch noch, um in diesem Spiel knapp als Sieger von der Platte gehen zu können. Holuba musste im Anschluss gegen Interwies dann auch alles geben, um dieses Spiel mit 3:1 Sätzen verdientermaßen zu gewinnen und so bereits auf 6:0 zu erhöhen. Im Spiel Büttner gegen Weiglein gab es dann den ersten Punktgewinn für die Gäste. Büttner konnte zwar mit 1:0 in Führung gehen, im weiteren Verlauf zeigte sein offensiver Gegenspieler aber mehr und mehr sein Können und siegte am Ende noch in 4 umkämpften Sätzen. Auch für Andreas Röder reichte es im Anschluss gegen Roger Berry, der in der laufenden Runde bisher noch kein Einzel verlor, nicht ganz. Röder führte zwar zwischenzeitlich mit 2:1 Sätzen, aber sein Gegenüber gab sich zu keiner Zeit auf und erkämpfte seinerseits noch in 5 Sätzen den 2. Punktgewinn für Heßdorf. Im anschließenden Spiel zwischen Kurowski und Schulte war es dann wieder eine klare Angelegenheit. Kurowski spielte aggressiv und beinahe fehlerlos. Dementsprechend deutlich fiel dann auch sein klarer 3:0 Sieg aus. Gress musste nun in seinem 2. Einzel noch einmal alles zeigen, um in einem hart umkämpften Spiel mit 13:11 im 4. Satz gegen Pfeifer als Sieger von der Platte gehen zu können. Den Schlusspunkt machte dann Götz mit einem kaum gefährdeten 3:0 Sieg über Blatterspiel. So steht man nun in der Tabelle mit nunmehr 9:1 Punkten sehr gut da und kann erst einmal beruhigt ein eine 3-wöchige Spielpause gehen, bevor es mit dem nächsten schweren Auswärtsspiel in Erlenbach weitergeht.

Die Punkte im Einzelnen:

Stefan Gress ( 2 ), Otmar Götz ( 2 ), Christian Holuba und Andreas Kurowski in den Einzeln sowie die 3 Doppel Gress/Büttner, Götz/Kurowski und Holuba/Röder

Bezirksklasse A Gruppe 3 Main Spessart : KF Esselbach II – Herren I 8:8

Nachdem coronabedingt nun bereits 2 Spielzeiten vorzeitig abgebrochen wurden, hofft man nun,
dass die kommende Runde 2021 / 2022 regulär über die Bühne gehen kann.