Sponsor:

Rb MSP links 60 rgb

Tischtennis

Tischtennisspielbericht: KW49

2. Kreisliga: Herren II – RV Viktoria Wombach III 3:9

Im letzten Spiel der Vorrunde konnten beide Teams nicht in Bestbesetzung antreten. Richard Redelbach und Heinz Marschall spielten für Karl-Heinz Röder und Hans Rüfer mit. Schon in den Doppeln bestätigte sich, dass die Chance auf einen Punktgewinn nicht sehr groß ist. Andreas und Bernd Röder stemmten sich zwar gegen die Niederlage, verloren aber in fünf Sätzen. Götz / Krumpholz und Redelbach / Marschall unterlagen mit 0:3 bzw. 1:3.

Andreas Rödergewann sein erstes Einzel gegen Björn Ewald sicher mit 3:0. Matthias Götz kämpfte gegen Oliver Krems wie ein Löwe, musste sich trotzdem nach 1:0-Führung etwas unglücklich in den nächsten drei Sätzen knapp geschlagen geben. Dafür belohnt sich Bernd Röder und gewann endlich mal ein Fünfsatzspiel gegen Markus Deichert. Auf verlorenem Posten stand Heiko Krumpholz, er unterlag Ewald Väthjunker mit 0:3. Richard Redelbach holte einen 0:2-Rückstand auf, musste sich aber im 5. Satz gegen Michael Dohrmann geschlagen geben. Heinz Marschall musste ebenfalls in den fünften Satz, den er für sich entschied und Alexander Meusert mit 3:2 besiegte. Spielstand nach dem ersten Durchgang 3:6.

Das Spiel des Abends mit phantastischen Ballwechseln lieferten sich Andreas Röder und Oliver Krems. Andreas wähnte sich bereits nach 2:0-Satzführung auf der Siegerstraße, doch sein Gegner kam besser ins Spiel und glich zum 2:2 aus und entschied den fünften Satz mit 11:8 für sich. Anschließend unterlagen Matthias Götz und Bernd Röder mit 0:3 zum Endergebnis von 3:9.

Fazit nach der Vorrunde: Die Hoffnungen auf den einen oder anderen Punktgewinn erfüllten sich nicht, sodass man mit 0:18 Punkten den letzten Tabellenplatz bewegt. Ein Fünkchen Hoffnung besteht immer noch, deshalb will das Team in Rückrunde nochmals angreifen und versuchen den Abstieg noch abzuwenden.

4. Kreisliga (4er) Süd: Herren III- DJK Karbach II 10:0

Souverän setze sich die Mannschaft gegen Karbach II durch. Insgesamt gab man nur vier Sätze ab und bleibt mit 18:0-Punkten souverän an der Tabellenspitze.

Die Punktesammler waren im Einzelnen die Doppel Redelbach/Marschall und Riedmann/Bahn sowie im Einzel mit je zwei Siegen Richard Redelbach, Heinz Marschall, Fabian Riedmann und Sven Bahn.

Zum letzten Spiel ist am kommenden Mittwoch, 6.12. die DJK Tiefenthal III zu Gast in Hausen. Ziel ist natürlich die Runde mit einem Sieg ungeschlagen abzuschließen.

Alle Ergebnisse und Tabellen finden Sie im Internet unter folgenden Links: https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/17-18/ligen/1-Kreisliga/gruppe/307785/tabelle/aktuell

https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/17-18/ligen/2-Kreisliga/gruppe/307789/tabelle/aktuell

https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/17-18/ligen/4-Kreisliga-4er-Sued/gruppe/307805/tabelle/aktuell